Übergewicht 

Adipositas

Ihr Körpergewicht ist in den letzten Jahren trotz Diäten stetig anstiegen?

Sie fühlen sich nicht mehr wohl in Ihrer Haut? 
Sie haben möglicherweise mit ersten Folgen von Übergewicht wie Rücken oder Knieschmerzen oder hohem Blutzucker (Diabetes) zu kämpfen? 
Sie wollen dauerhaft ohne Jo-Jo-Effekt abnehmen und den Genuss dabei nicht auf der Strecke lassen? 
Sie wollen leistungsfähig bleiben und sicher gehen, nicht mangelversorgt zu sein? 
Wir zeigen Ihnen drei Wege, wie Sie dauerhaft zum Ziel kommen:

  • Gewichtsnormalisierung
  • Stoffwechselmodifizierte Ernährung und
  • Steigerung der körperlichen Aktivität im Mittelpunkt.

Aber keine Sorge – nicht Verzicht, sondern Umstellung und Optimierung entsprechend der Analyse Ihrer Ernährung sind angesagt.

Im Rahmen unserer individuellen Ernährungsberatung oder der ärztlich verordneten Ernährungstherapie bei einem BMI (Body mass Index) größer 30 gehen wir noch spezifischer auf Ihre persönliche Situation ein – mit genau abgestimmten Konzepten und Analysen.
Legen Sie einen Grundstein für Ihre weitere Gesundheit!

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Informationstermin!

Vor einer Adipositas-Operation

Ernährungstherapie im Rahmen des Multimodalen Konzeptes (MMK)

Für die Kostenübernahme einer bariatrischen Operation (Magenband, Schlauchmagen, Magenbypass, u.a.) bei einer Adipositas zwischen BMI 40 und 50 setzen die Krankenkassen meistens die Durchführung eines multimodalen Konzepts (MMK), bestehend aus Ernährungs-, Bewegungs- und Verhaltenstherapie voraus. Eine Adipositasoperation als weiterführende Maßnahme wird in der Regel nur dann von den Krankenkassen befürwortet, wenn das multimodale Therapiekonzept über 6 Monate zu keinem nachhaltigen Erfolg geführt hat. Für Patienten, die sich für eine operative Maßnahme entscheiden wollen, biete ich im Rahmen des MMKs die erforderliche, qualifizierte Ernährungstherapie an.

Ist die Genehmigung zur Operation gefallen, ist es sinnvoll, vor und nach der Operation eine Ernährungstherapie in Anspruch zu nehmen, um sich bestmöglich durch eine optimale Ernährung auf die neuen Anforderungen des Körpers einzustellen. So können viele Komplikationen und Probleme nach der Operation vermieden werden und eine erfolgreiche Gewichtsabnahme abgesichert werden.

Ihr Arzt hat bei Ihnen die Diagnose einer ernährungsabhängigen Erkrankung gestellt und bescheinigt Ihnen die Notwendigkeit zur Ernährungsberatung bescheinigt.

Gemeinsam finden wir in der Beratung eine optimale, alltagstaugliche Ernährung für Sie, die viele Krankheiten und Beschwerden lindern kann.

Ihre Krankenkasse unterstützt Sie finanziell bei Ihrem Vorhaben und übernimmt einen Großteil der Kosten, nachdem zuvor ein Kostenvoranschlag und die Bescheinigung des Arztes eingereicht worden ist.

Die Beratungsschritte

  • ich analysiere Ihre Ernährung und Ihre Essgewohnheiten,
  • ich entwickle auf Sie zugeschnittene Konzepte,
  • ich motiviere Sie, Hindernisse zu überwinden und dran zu bleiben,
  • ich begleite Sie bei der Umstellung Ihres alltäglichen Essens,
  • Ich gebe Tipps für die Umsetzung im Alltag und
  • vor allem – ich nehme mir Zeit für Sie!
Ernährungskonzept

Nach einer detaillierten Ernährungsanalyse stelle ich für Sie ein persönliches
Ernährungskonzept zusammen. Dieses ist an Ihre Lebensumstände, Ihren gesundheitlichen Zustand und Ihren Stoffwechsel angepasst.

Gemeinsam Ziele erreichen

Sie erhalten eine fachliche Begleitung im Alltag und auf Ihrem Weg, dauerhaft und nachhaltig Ihre Ziele zu erreichen.

Medizinische Unterstützung

Wenn Sie es wünschen, arbeite ich zusammen mit Ihren Ärzten am gemeinsamen Ziel, unter ärztlicher Begleitung durch eine Ernährungsumstellung und/oder Gewichtsabnahme Medikamente reduzieren zu können

Ersten Beratungstermin vereinbaren!

Für Ihren persönlichen Beratungstermin oder weitere Informationen rufen Sie einfach an, schicken ein Fax oder eine Email.

Email Adresse

info@lauber-ernaehrung.de

Telefon

02771/813735

Fax

02771/813734

Sprechstunde

09.00-13.00

sowie nach Vereinbarung